Malwettbewerb in »Karins Landcafé«

Malwettbewerb in »Karins Landcafé«

Das Wetter hätte kaum besser sein können für die Premiere. Karin Jensen von »Karins Landcafé« in Süderende wollte einmal etwas Neues ausprobieren und veranstaltete am 1. Mai erstmals ein Platzkonzert: Mit Bier vom Fass und Grillwurst. Eingeladen hatte sie dazu die Musikfreunde Osterland-Föhr, bei denen sie selbst mitspielt. Diese Veranstaltung kam so gut an, dass kaum ein Platz frei blieb.

mehr lesen
Das Hotel »Upstalsboom« in Festivalstimmung

Das Hotel »Upstalsboom« in Festivalstimmung

Nicht mehr lange, und es ist wieder soweit: Vier Tage erstklassige Livemusik in traumhafter Location. Mit großartigen Künstlern, hautnah und ganz exklusiv auf der Sommerbühne vor dem Hotel »Upstalsboom« in Wyk am Südstrand. Zum sechsten Mal in Folge ein Line-Up, welches auch in diesem Jahr einfach überzeugt: Vom 24. bis 27. Juli feiert die Insel mit Max Giesinger, Michael Schulte und Vanessa Mai unter freiem Himmel »den Sommer, die Freiheit und das Leben«, wie angekündigt wurde. Und der Ticketverkauf läuft bereits auf Hochtouren: Zwei Wochen nach Bekanntgabe der einzelnen Künstler war das Konzert von Max Giesinger mit über 750 Tickets bereits komplett ausgebucht!

mehr lesen
Offene Kunstwerkstatt und kostenfreie Führungen

Offene Kunstwerkstatt und kostenfreie Führungen

Das Museum Kunst der Westküste (MKdW) in Alkersum bietet rund um den Internationalen Museumstag am Sonntag, 19. Mai, ganztägig freien Eintritt in die Ausstellungen »Schippermütz und feiner Zwirn – Fide Struck fotografiert Arbeitswelten an der Waterkant 1930 – 1933«, »Sammlung Rasmus – Willkommen im MKdW!« sowie »600 Fuß über NN – Das Wattenmeer fotografiert von Peter Hamel«. Es finden kostenfreie kurze Führungen und einen Artist Talk mit dem Fotografen Peter Hamel statt. Außerdem dürfen sich Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien in der offenen Kunstwerkstatt von 11 bis 16 Uhr kreativ ausprobieren.

mehr lesen
Experte aus Texas besucht Wyk auf Föhr

Experte aus Texas besucht Wyk auf Föhr

Wie? Ein Texaner interessiert sich brennend für die Arbeiten und das Leben des Föhrer Malers Julius Stockfleth (1857-1935)? Tatsächlich hat der im damals noch dänischen Wyk geborene Stockfleth von 1885 bis 1907 in der Region Galveston und Houston in Texas gelebt, wo der Marine- und Landschaftsmaler bis heute für seine Arbeiten sehr geschätzt wird.

mehr lesen
Zum runden Jubiläum ein Geschenk aus Amerika

Zum runden Jubiläum ein Geschenk aus Amerika

Die Jugendfeuerwehr Midlum ist die fünfälteste im Kreis Nordfriesland. 1924 gegründet, konnte sie am 20. April bei herrlichstem Kaiserwetter mit vielen Ehrengästen und einem umfangreichen Programm ihr 100-jähriges Jubiläum feiern. Bevor es mit den Abordnungen aller Föhrer Feuerwehren und Jugendfeuerwehren mit Musik des Wyker Feuerwehrmusikzugs durch das Dorf und anschließend zum Festakt in den »Midlumer Krog« ging, wurde ein aktuelles Gruppenfoto gemacht und auf dem Platz am Midlumer Feuerwehrhaus die neue Fahne der Jugendfeuerwehr geweiht.

mehr lesen
Effektive Lösungen im Bereich der Kosmetik

Effektive Lösungen im Bereich der Kosmetik

In dem zweiten, neuen Büro- und Geschäftsgebäude der Petersen & Weber Immobilien GbR im Kohharder Weg 20 im Wyker Gewerbegebiet hat Natalia Chudzinska im April ihr »Skin Studio« eröffnet. Mit dem Ziel, in den hell und zeitgemäß eingerichteten Räumlichkeiten in der ersten Etage moderne und vor allem effektive Lösungen im Bereich der Gesichts- und Körperkosmetik anzubieten. Die Behandlungen werden unter Anwendung neuester Technologien und zertifizierter Geräte durchgeführt. Neben den apparativen gehören aber auch ganz klassische Behandlungen wie die Pflege von Händen und Füßen zum umfangreichen Angebot.

mehr lesen
Eine Eröffnungsfeier wie ein Straßenfest

Eine Eröffnungsfeier wie ein Straßenfest

Im Mai 2021 in der Gartenstraße in Wyk eröffnet, zogen Laura und Börge Ketels – nachdem der Pachtvertrag ausgelaufen war – mit ihrer Firma »Ketels Küchen« in den Kohharder Weg 20 im Wyker Gewerbegebiet um (wir berichteten). Zum Kennenlernen der neuen Räumlichkeiten wurde am 1. Mai ein »Tag der offenen Tür« veranstaltet. Und dieser entwickelte sich zu einer Art von Straßenfest. Denn nicht nur das neue Küchenstudio weckte das Interesse, sondern an diesem herrlichen Sonnentag auch die Angebote draußen vor dem Haus.

mehr lesen
Spendenaktion für ein »Zuhause auf Zeit«

Spendenaktion für ein »Zuhause auf Zeit«

Wenn Kinder schwer erkranken, dann herrscht in den Familien große Sorge. Dann möchte man ihnen nah, mit ihnen immer zusammen sein, wenn sie in den Kliniken behandelt werden. Das ist aber nicht immer möglich. Hier hilft die McDonald´s Kinderhilfe-Stiftung mit ihren Ronald McDonald-Häusern und bietet den Eltern ein »Zuhause auf Zeit«. Christiane Eggeling von der gleichnamigen Vermittlungsagentur für Ferienobjekte in Wyk kennt das Ronald McDonald-Haus in Kiel aus Erfahrung in der eigenen Familie und weiß, dass dort auch schon einige andere Föhrer Eltern ein Zuhause fanden, als ihre Kinder in der Kieler Uni-Klinik waren. »Was die da machen, das ist einfach nur bewundernswert«, sagt sie und möchte die größtenteils ehrenamtliche Arbeit mit anderen Firmen auf der Insel unterstützen. Hat sie in dem Kieler Haus bereits ein Lesezimmer eingerichtet, rief sie jetzt eine große Spendenaktion mit witzigen Quietscheentchen ins Leben.

mehr lesen
Förderverein für die Kita »Arche Noah«

Förderverein für die Kita »Arche Noah«

Rund 60 Kinder in vier Gruppen besuchen derzeit die Evangelische Kindertagesstätte »Arche Noah« in Midlum. Doch einen Förderverein hat es dort bislang noch nie gegeben. Erst kürzlich zeigte sich beim Bau einer Wasser-Matschanlage im Hof der Kita, wie schwierig es ist, ein Projekt ohne einen Förderverein umzusetzen. Um dies in Zukunft zu vereinfachen und auch in der Lage zu sein, Fördergelder zu beantragen, entschloss sich eine Gruppe motivierter Mütter zur Gründung eines Fördervereins, der die Kita ideell und finanziell fördern will.

mehr lesen
Ein Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Ein Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Der rote Apfel bleibt und ist ein Markenzeichen für gute Qualität und liebevoll ausgesuchte Waren »Made in Europe«, die dem Laden in Oldsum einen ganz besonderen Charme verleihen. Auch nachdem Inge Haferkorn gestorben ist. Sowohl das Geschäft als auch das Café »Im Apfelgarten« bieten weiterhin ein besonderes Einkaufs- und Genusserlebnis. Es ist also klar, dass der rote Apfel nicht weit vom Stamm fällt, und der Laden im Familienbesitz bleibt und von der Familie weitergeführt wird.

mehr lesen
Ciao Willi

Ciao Willi

Als Wilhelm Christoph Wieghorst am 14. September 1955 geboren, war er auf der Insel bei allen nur als Willi bekannt. Nach langjähriger Krankheit und einem stetigen Auf und Ab ging es zuletzt ziemlich schnell. Er starb am 21. April und wurde im engsten Kreis seiner Familie beigesetzt.

mehr lesen
FLENS-Beach-Tour startet am Wyker Strand

FLENS-Beach-Tour startet am Wyker Strand

Jeweils 16 Frauen- und Männer-Volleyballteams treten am Sonnabend und Sonntag, 25. und 26. Mai, am Wyker Strand gegeneinander an, um im Rahmen der FLENS-Beach-Tour Punkte für die Deutsche Beach-Tour zu sammeln. Begleitet werden die Spiele durch ein attraktives Rahmenprogramm mit DJ und Moderation. Am Sonntag werden die Platzierungen auf dem Treppchen ausgespielt.

mehr lesen
Intensives THW-Handballcamp begeistert 30 Föhrer Talente

Intensives THW-Handballcamp begeistert 30 Föhrer Talente

»Das Beste an gutem Nachwuchs: Man kann ihn noch besser machen.« Dies sagte einmal Handball-Legende Heiner Brandt. Als wolle man diesem Leitsatz reichlich Leben einhauchen, veranstaltet die Teamplay Sports GmbH aus Altenholz in Zusammenarbeit mit dem THW Kiel europaweit Handballcamps. Kürzlich machte der Tross des Marktführers auf Föhr für 30 Kids der Handballsparte des Wyker Turnerbunds (WTB) halt. In der Sporthalle der Eilun-Feer-Skuul hieß es »Handball pur«.

mehr lesen
Föhr-Cup mit DJ und Modenschau

Föhr-Cup mit DJ und Modenschau

Von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. Mai, wird von der Nieblumer Wassersportschule nunmehr zum 42 Mal der Föhr-Cup veranstaltet. Dieses Windsurfing- und Segelevent am Surfstrand in Nieblum hat sich fast schon zu einem »Familientreffen« entwickelt. Viele kommen seit Jahren aber nicht nur wegen des familiären Charakters immer wieder, sondern auch wegen der spannenden und gut organisierten Wettkämpfe. Um auch das Landprogramm attraktiver zu gestalten, hat sich Dirk Hückstädt alias »Hücki«, der Chef der Wassersportschule, etwas einfallen lassen. Am Freitag, um 18.30 Uhr, präsentiert seine Frau Eva, die in Wyk das Modegeschäft »Onerbrek betreibt, eine Modenschau. Danach sorgt DJ Christian Lidsba aus Hamburg (N-Joy-Radio und Gitarrist von »Stanfour«) für die musikalische Stimmung.

mehr lesen
Anschauliche Zeugen aus Zeiten des Walfangs

Anschauliche Zeugen aus Zeiten des Walfangs

»Vergiss mich nicht!«, mag manch Föhrer Seefahrer beim Abschied zu seiner Frau gesagt haben, als er in Funktion eines Schiffsoffiziers oder Kapitäns für längere Zeit in See stach. Einige von ihnen waren erst seit kurzer Zeit verheiratet. Dies erklärt, warum Anfang bis Mitte des 19. Jahrhunderts auch auf den Nordfriesischen Inseln eine Vielzahl an Miniaturen und anderen Porträts gefertigt wurde. Zu den bekanntesten Miniaturisten gehörten Paul Ipsen von Hallig Oland und Hans Peter Feddersen aus Wester Schnatebüll bei Leck. Auch der Oldsumer Lehrer und Maler Oluf Braren (1787-1839) fertigte gern Miniaturen von sich und Familienangehörigen an, übernahm gelegentlich aber auch Auftragsarbeiten, um sich etwas Geld zu verdienen. Künstlerisch konnte er es mit den anderen Porträtisten aufnehmen. Das ist das Thema des vierten und letzter Teils unserer Serie »200 Jahre Werk des Föhrer Malers Oluf Braren«.

mehr lesen
Neue Podologie-Praxis im »Haus Hilligenlei«

Neue Podologie-Praxis im »Haus Hilligenlei«

Podologie leitet sich vom griechischen Wort podos für Fuß und logos für Sprache beziehungsweise Lehre ab. Dabei handelt es sich um die nichtärztliche Heilkunde am Fuß, wobei eng mit den Ärztinnen und Ärzten zusammengearbeitet wird. So auch von Emanuela Köpp, die am 1. April im »Hilligenlei – Haus für Körper, Geist und Seele« in der Waldstraße 2a in Wyk eine Podologie-Praxis mit Kassenzulassung eröffnete.

mehr lesen
Erfolgreiche Rettungsschwimmer

Erfolgreiche Rettungsschwimmer

Erfolg auf ganzer Linie. Mit zwei Kreismeisterschaften und diversen Top-Platzierungen konnten die Föhrer Delegation mit ihren Ergebnissen bei den diesjährigen DLRG-Kreismeisterschaften des Kreisverbands Nordfriesland sehr zufrieden sein. Dabei war die Konkurrenz sehr groß, denn 150 Rettungsschwimmer waren in Niebüll angereist, um sich in den verschiedenen Disziplinen der Altersklassen U10 und älter zu messen. Die große Herausforderung dabei ist stets, dass alle Schwimmer sämtliche Disziplinen wie Puppenrettung, Hindernisschwimmen und Schwimmen mit Flossen absolvieren müssen. Zusätzlich gibt es noch die beiden Specials »Life Saver« und »Super Life Saver«. Die Gesamtpunktzahl aus allen Wettbewerben entscheidet dann über die finale Platzierung.

mehr lesen


Anzeigen- und
Redaktionsschluss

für die nächste
Ausgabe ist der
28. Mai 2024!
Ausgabe 10 - 2024